Seite merken

Seite suchen

Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik Island

 

Hallgrimskirkja in Reykjavik, Island – Lutherische Kirche in beeindruckend martialischer Betonoptik, inspiriert von der Form der isländischen Basaltfelsen. Die Schlichtheit im Innenraum erstaunt, bewegt zum Innehalten und Entschleunigen. Sensationelle Fotos gibt es bei Polarlicht als Hintergrundkulisse.

 

Die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten mit Informationen - Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik Island



Tagesausflüge, die Reisende lieben



weitere Aktivitäten



Flug buchen

Flug buchen

Flug buchen

zeigt den aktuellen Flugplan für Flüge, Direktflug & Nonstop Verbindungen zu den interessanten Reisetipps ▷ Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik

Insel Hopping

Insel Hopping

Insel Hopping

informiert im Reisemagazin über günstige Fähren für die Urlauberdestination Reykjavik. Landausflüge, Inselausflüge planen & buchen. Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

zeigt euch Mietautos im Vergleich der beliebten Anbieter. Mit dem Leihauto zu den Reisetipps fahren. ▷ Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik

Hotels buchen

Hotels buchen

Hotels buchen

zeigt Euch die passende Unterkunft mit den besten Angeboten für Hotels zum Relaxen in der Nähe vom Reisetipp Island ▷ Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

zeigt Euch Ferienhäuser in der Nähe des Reisetipps ▷ Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik. Flexibel & spontan bleiben mit den besten Angeboten

Highlights finden

Highlights finden

Highlights finden

zeigt Euch die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Erlebnisse mit Reisetipps und Informationen ▷ Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik

Erlebnisse buchen

zeigt Euch mit interessanten Tagesausflügen das Land und führt Euch zu sehenswerten Plätzen von Geheimtipps ▷ Hallgrimskirkja Kirche Reykjavik

Mehr erfahren »


Die Hallgrímskirkja ist eine evangelisch-lutherische Pfarrkirche der Isländischen Staatskirche in der Hauptstadt Reykjavík, das größte Kirchengebäude Islands und das zweithöchste Gebäude des Landes nach dem Smáratorg-Turm. Die Kirche ist das sechstgrößte Bauwerk des Landes. Entworfen wurde das Gebäude von dem Staats-Architekten Guðjón Samúelsson (1887–1950). Seinen Entwurf legte er 1937 vor. Im äußeren Erscheinungsbild dominiert der expressionistische Stil, ähnlich der Grundtvigskirche in Kopenhagen, die 1940 fertiggestellt wurde. Auffallend ist die Ähnlichkeit der Betonpfeiler, die sich in großer Zahl um den Turm der Hallgrímskirkja aneinanderreihen, mit Basaltsäulen, einem gängigen Motiv der isländischen Landschaft. Die weiße Farbe soll an die Gletscher erinnern. wikipedia.org

 

Das Innere der Kirche ist dagegen als konventionelle, dreischiffige Hallenkirche mit zahlreichen gotischen Merkmalen gestaltet, etwa Kreuzrippengewölbe und Spitzbogenfenstern. Die äußeren Seitenschiffe der Basilika treten gegenüber dem breiten Hauptschiff weitgehend zurück. Das sehr helle Innere der Kirche wird durch den weitgehenden Verzicht auf Buntglasfenster erzielt und hinter dem Hauptaltar kann man ungewöhnlicherweise durch zusätzliche Fenster Himmel und Wolken sehen. wikipedia.org


mehr zu Island