Seite merken

Seite suchen

Rolling Bridge London

 

The Rolling Bridge in London – jeden Freitag um zwölf Uhr wird die skurrile, kurze Fußgängerbrücke wie eine Raupe eingerollt und bildet danach ein geniales, schlichtes Achteck. Der interessante Ablauf des Einrollens und Aufrollens dauert nur 180 Sekunden. Für viele Technikbegeisterte ein Must-see.

 

Die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten mit Informationen - Rolling Bridge in London



Tagesausflüge, die Reisende lieben



weitere Aktivitäten



Flug buchen

Flug buchen

Flug buchen

zeigt den aktuellen Flugplan für Flüge, Direktflug & Nonstop Verbindungen zu den interessanten Reisetipps ▷ Rolling bridge London

Highlights finden

Highlights finden

Highlights finden

zeigt Euch die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Erlebnisse mit Reisetipps und Informationen ▷ Rolling bridge London

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

zeigt Euch Ferienhäuser in der Nähe des Reisetipps ▷ Rolling bridge London. Flexibel & spontan bleiben mit den besten Angeboten

Hotels buchen

Hotels buchen

Hotels buchen

zeigt Euch die passende Unterkunft mit den besten Angeboten für Hotels zum Relaxen in der Nähe vom Reisetipp ▷ Rolling bridge London

Insel Hopping

Insel Hopping

Insel Hopping

informiert über günstige Fähren für die Urlauberdestination. Landausflüge, Inselausflüge planen & buchen. Rolling bridge London

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

zeigt euch Mietautos im Vergleich der beliebten Anbieter. Mit dem Leihauto zu den Reisetipps fahren. ▷ Rolling bridge London

Erlebnisse buchen

zeigt Euch mit interessanten Tagesausflügen das Land und führt Euch zu sehenswerten Plätzen von Geheimtipps ▷ Rolling bridge London

Mehr erfahren »


Die Rolling Bridge ist eine Rollbrücke in London. Das nur wenige Meter lange Bauwerk wurde 2004 als Teil des Grand Union Canal office & retail development projects vom britischen Architekten Thomas Heatherwick entworfen. Die Konstruktion besteht aus acht in der Seitenansicht angenähert trapezförmigen Segmenten aus Stahl und Holz und kann durch Hydraulik-Pumpen, die Wellen unterhalb des Geländers bewegen, zusammengerollt werden. Der gesamte Vorgang des Ein- bzw. Aufrollens dauert 180 Sekunden. Die Technik dafür ist in einem separaten Gebäude untergebracht. Vollständig eingerollt bildet die Brücke ein Achteck. Die Brücke wird jeden Freitag zur Mittagszeit eingerollt.

 

Eine sehenswerte Fußgängerbrücke kann man in London finden. Ihre Besonderheit besteht darin, dass die Brücke zusammengerollt werden kann. Im zusammengerollten Zustand hat die Konstruktion nichts Gemeinsames mit der gewöhnlichen Brücke. Der Prozess des Ein- und Abwickelns der Brücke zieht immer die zahlreichen Touristen heran, die die ungewöhnlichen Fotos zu machen wünschen. Rolling Bridge, GroßbritannienDie Fußgängerbrücke mit der Länge von 12 Metern ist eine komplizierte Konstruktion aus Metallgeländern und Holzbalken. In die Geländer sind die hydraulischen Hochleistungspumpen eingebaut, die die Brücke in wenigen Sekunden zusammenrollen. Die Brücke befindet sich auf dem Kanal Grand Union. Die Gäste Londons, die den Prozess des Ein- und Abwickelns der Brücke beobachten möchten, sollen diesen Ort am Freitag besuchen. Punkt mittags beginnt die auf den ersten Blick gewöhnliche Brücke allmählich zusammengerollt zu werden und wird zum großen Oktaeder mit dem Gespinst der Metallrohre. Die zusammengerollte Brücke wurde im Jahre 2004 eröffnet. Der Entwurf der Brücke war vom bekanntem britischen Designer Thomas Heatherwick entwickelt. Die originelle High-Tech Brücke hat auch einige Mangel. Sie ist nicht sicher gegen starke Windstöße. Wenn die Windgeschwindigkeit 30 Meilen/Stunde übertritt, kann die Brücke nicht zusammengerollt werden.


mehr zu Großbritannien